reflections

Der Termin steht...

Hallo ihr Lieben,

so. Jetzt habe ich den letzten Klinikbesuch vor meiner OP auch hinter mich gebracht. Ich habe den Arzt kennengelernt der mich operieren wird. Nach wie vor muss ich sagen, dass in dieser Klink bis dato alle Menschen sehr freundlich sind.  So natürlich auch der Arzt. Einzig und allein der riesengroße, silberfarbene Totenkopf auf seinem Schreibtisch hat mich abgeschreckt.
Die Dame, die mich im Krankenhaus betreut hat, hat mir auch noch die Station gezeigt, auf der ich liegen werde. Joooo... alles ok würde ich dann mal so sagen.

Am 15.08.2016 werde ich stationär aufgenommen und am 16.08.2016 ist dann der große Tag der meine Zukunft positiv verändern wird.

Ich werde dieses Jahr dann hoffentlich mit Sport anfangen können und werde auf mein Ziel hinarbeiten, dass ich irgendwann bei einen Triathlon mitmachen kann.  

Am 01.08.2016 beginnt meine Flüssigkeits/Eiweißphase. D.h. das ich mich bis zur OP nur Flüssig und eiweißreich ernähren darf. Das ist wohl positiv für die Leber und verkleinert einen Lappen an der Leber, welcher wohl schwer zu händeln ist lt. Aussage meines operierenden Arztes.
Danach werde ich ca. 9 - 10 Tage im KH bleiben. In diesem KH ist es so, dass man die ersten fünf Tage rein über Infusionen ernährt wird. Danach gibt es einen Dichtigkeitstest und wenn dieser gut ist darf man am nächsten Tag etwas essen... Brei, Suppe was auch immer. Dann möchte der Arzt einen weitere 4-5 Tage zur Beobachtung im KH lassen um zu schauen, ob alles gut läuft und wenn an dem so ist, dann darf man endlich nach Hause.

Sooo... weiter geht's.

Ich halte Euch auf dem Laufenden

Grüße

Stina

21.7.16 12:38

Letzte Einträge: Die Flüssigkeitsphase beginnt!!!, Zwischen Joghurt und Suppe

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung